Escort News

Passion Luxus Escort - News, Interviews and Specials

Escortlady - Vorurteile im Escort und eine kleine Aufklärung dazu

Escortlady - Vorurteile im Escort und eine kleine Aufklärung dazu

Lieber Gentleman und liebe Damen, die den Blog verfolgen,

heute möchte ich mich an ein schwieriges Thema wagen, aber ich denke, es ist an der Zeit, mit gewissen Vorurteilen aufzuräumen.

Eigentlich würde man ja annehmen, dass gerade Herren/Damen, die Escort interessiert sind, besonders locker sind und ohne diese Vorurteile. Schließlich hat man sich ja selbst ebenso für dieses Abenteuer entschieden ;). Aber in meiner Agenturarbeit werde ich immer mal wieder mit Vorurteilen (in verschiedene Richtungen) konfrontiert und deshalb würde ich ein paar davon gerne aufklären/beantworten:

Damen, die ihr Gesicht zeigen, haben weniger Niveau / haben nichts zu verlieren / arbeiten nicht. Überredest Du sie dazu?

Dieses Vorurteil ist falsch. Es gibt Berufe, in denen es kein Problem für das Umfeld darstellt, wenn man escortet. Gerade der künstlerische Bereich ist da sehr entspannt, locker. Natürlich gibt es Berufsgruppen, die eher konservativer gelagert sind, wo man auf das Gesicht zeigen verzichtet. Dies kann ich gut verstehen. Aber täuschen Sie sich nicht, das Niveau der Dame hat damit nichts zu tun. Die Damen, die ihr Gesicht zeigen, haben sich bewusst dazu entschieden. Ich entscheide dies überhaupt nicht. Auch brauchen Sie keine Sorge haben, dass Sie dadurch mit der Dame eher erkannt werden von anderen im Hotel. Dazu müsste die andere Person ja ebenso auf der Homepage gewesen sein und hatte sicherlich ähnliche Gründe dafür, wie Sie ;).

Damen, die einen osteuropäischen Einschlag haben, sind nur auf der Durchreise/escorten hauptberuflich/spielen mir etwas vor..../sprechen kein deutsch...

Dieses Klischee ist weit verbreitet. Ist es nicht etwas traurig, dass man die Damen so in Schubladen steckt? Ich selbst bin zwar nur die Agenturleitung, habe aber polnischen Einschlag, dank meiner lieben Oma. Leider kann ich kein Wort polnisch, weil meine Mutter es schon nicht mehr gesprochen hat. Ich spreche also akzentfrei deutsch und finde dies fast schade. Ich habe Abitur gemacht, studiert und nun leite ich zwei Unternehmen (Agentur + das, was ich studiert habe).

Und die ein oder andere Dame bei Passion Luxus Escort ist auch ein Mix. Zb. deutsch-polnisch, deutsch-russisch usw., studieren oder gehen einem festen Beruf nach, sprechen meist mehrere Sprachen. Natürlich auch deutsch, da sie ja meist hier aufgewachsen sind, oder sehr jung waren, als es nach Deutschland ging. Würden Sie auch einen Arbeitskollegen oder Chef, der einen osteuropäischen Einschlag hat/aus Osteuropa ist, anders bewerten? Nein? Dann wissen Sie ja auch, dass es im Escort keine pauschale Regel dazu gibt. Damen, die nur auf der Durchreise sind, oder die hauptberuflich escorten, listet Passion Luxus Escort nicht. Da spielt die Nationalität dann aber keine Rolle. Es entspricht einfach nicht der Philosophie von Passion Luxus Escort.

...
Weiterlesen
985 Aufrufe
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen